Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Coaching

In der Elternzeit beginnt immer ein neuer Abschnitt in der Familie. Aus zwei Menschen werden 3, aus 3 werden 4 oder mehr.
Egal, ob eine Familie das erste oder Geschwisterkinder bekommt, Abläufe und Organisation verändern sich. Der Fokus verschiebt sich manchmal mehr, manchmal weniger.

Interessierte Frauen und Männer, die wir bei uns im Erstgespräch kennenlernen, bewegen sehr oft Fragen dazu, welche Möglichkeiten es gibt, sich arbeitsorganisatorisch neu aufzustellen.
Ein neuer Arbeitsvertrag, Stundenreduzierung oder -aufstockung, Teilzeit oder Vollzeit, Probezeit, Urlaubsanspruch, Aufhebungsvertrag, Zeugnis – was muss ich darüber wissen?
Es tauchen bezüglich eines neuen Arbeitsvertrages oder im Rahmen der Arbeitstätigkeit immer wieder Fragen auf, die zu Verunsicherungen führen können.

Um hier ein wenig Hilfestellung zu geben, haben wir im Rahmen unseres Qualifizierungsprogrammes den Kurs „Praxiswissen Arbeitsrecht“ gestaltet.
 Im Kurs wird sich darüber verständigt, worauf man arbeitsrechtlich in verschiedenen Situationen achten muss oder sich eine Nachfrage lohnt.
Dabei soll sich ein grober Überblick über die arbeitsrechtlichen Zusammenhänge zu folgenden Themen verschafft werden:

Rechtsquellen
Begründung eines Arbeitsverhältnisses
Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Beendigung eines Arbeitsverhältnisses
Mutterschutz und Elternzeit
Teilzeit und Befristung
450 € – Jobs

In diesem Kurs werden die wesentlichen Regelungen in der Beziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber vorgestellt. Praxisnah sollen wesentliche gesetzliche Regelungen kennengelernt sowie sich zu aktuellen Fragestellungen ausgetauscht werden. Dieser Kurs dient der Information und dem Austausch. Er stellt natürlich KEINE RECHTSBERATUNG dar.

Auch in unseren Einzelcoachings können unsere Coaches durch Erfahrung und Weiterbildung zu arbeitsrechtlichen Zusammenhängen Auskunft geben. Wir schaffen mit Ihnen ein Gleichgewicht zwischen der Einhaltung von Pflichten, aber auch der Wahrnehmung von Rechten. Am wichtigsten ist für uns Aufklärung, so dass Sie gut informiert in das nächste Mitarbeiter- oder Vorstellungsgespräch gehen können.

Fällt Ihnen direkt eine konkrete Frage ein, dann stellen Sie diese uns doch direkt am Telefon.